Nachhaltigkeit

    Wie kann Energieverlust aus dem Pool vermieden werden?

    Zurück zur Übersicht



    An erster Stelle ist nochmals die Schwimmbadabdeckung zu nennen. Ein Pool verliert rund 80 Prozent der Wärmeenergie über die Wasseroberfläche. Die Schwimmbadabdeckung nimmt nicht nur diesen Verlust ein, sondern kann dem Badewasser noch zusätzliche Sonnenenergie zuführen.  

    Die verbleibenden 20 Prozent des Energieverlusts verteilen sich im Wesentlichen auf Beckenwände und Boden sowie das gesamte Rohrleitungssystem. Hier macht es Sinn, sich für einen Pool mit effizienter Isolierung von Wänden und Boden zu entscheiden, wie es bei den Riviera Pools der Fall ist: Dank ihrer Sandwich-Bauweise erzielen sie hervorragende Dämmwerte. Eine zusätzliche Hinterfüllung des Beckens mit Isolier-Leichtbeton sorgt dafür, dass Einbauteile und Rohrleitungen komplett gedämmt sind. Moderne Iso-Hinterfüllungen haben sogar im Grundwasser noch hervorragende Dämmwerte. 

    Zurück zur Übersicht