Nachhaltigkeit

    Welche Ausstattung ist nun für welchen Badezeitraum die Richtige?

    Zurück zur Übersicht

    Grundsätzlich unterscheiden wir drei unterschiedliche Nutzungszeiträume:

    Der 6-Monats-Zeitraum von Anfang Mai bis Ende Oktober
    Für eine Nutzung in diesem 6-Monats-Zeitraum empfehlen wir einen Pool mit Wand- und Bodenisolierung sowie Solarabdeckung. Je nach Lage des Pools und täglicher Öffnungszeit kann eine Wassertemperatur im Mittel zwischen 26 und 37° C erwartet werden – ohne separate Energiekosten aufzuwenden.

    Der 9-Monats-Zeitraum von Anfang März bis Ende November
    Wer seinen Pool in diesem Zeitraum wirtschaftlich betreiben möchte, sollte eine Hinterfüllung mit Isolier-Leichtbeton wählen und auch sein Rohrleitungssystem damit isolieren. Zusätzlich wird eine Wärmepume oder der Anschluss an eine Hausheizung notwendig, damit dem Pool ausreichend Energie zugeführt werden kann. Die Sonnenleistung wird in diesem Zeitraum noch nicht ausreichend sein.

    Die ganzjährige Nutzung über 12 Monate
    Hier ist die Ausstattung wie im 9-Monats-Zeitraum ein Muss. Eine „Ganzjahreswärmepumpe“ ist notwendig, die auch bei Minustemperaturen noch eine ausreichende Wärmeleistung hat. Zusätzlich zur Rollladenabdeckung wird eine Schiebehalle oder Schutzrollabdeckung empfohlen, die ein isolierendes Luftpolster an ihrer Unterseite bis zur Rollabdeckung aufbaut. Möchten Sie die Stromkosten für die Wärmepumpe einsparen, besteht die Möglichkeit einer Photovoltaik-Installation auf dem Hausdach. 

    Zurück zur Übersicht