Messen Schwimmbecken

    RivieraPool präsentiert neue „MLine“: Massgefertigte Mosaik-Fertigschwimmbecken

    Geeste/Köln, 27. Oktober 2015 - Auf der internationalen Fachmesse für Sauna, Pools und Ambiente vom 27. bis 30. Oktober 2015 in Köln stellt RivieraPool, einer der führenden Hersteller von Fertigschwimmbecken und Whirlpools in Europa, mit der MLine eine neue Produktlinie vor: Die MLine Becken sind wie alle Becken von RivieraPool aus extrem langlebigem GFK-Material gefertigt. In Form, Größe und Funktionalitäten sind sie in vielfältigen Ausstattungen erhältlich und können zudem bereits im Werk mit einer Oberfläche aus Mosaik, Keramik oder Naturstein versehen werden.

    Geradlinig, puristisch, individuell 
    "RivieraPool kommt mit der neuen Produktlinie dem anhaltenden Kundenwunsch nach individueller Gestaltung entgegen", unterstreicht Geschäftsführer Guido Rengers. Allein die Ezzari-Glasmosaike sind in 20 Farbtönen erhältlich, hinzu kommen weitere Gestaltungsmöglichkeiten mit Keramikfliesen oder Natursteinen. "MLine Becken sind geradlinig und puristisch im Design. Mit ihrer reduzierten Formensprache integrieren sie sich ideal in moderne Architekturwelten", führt Rengers weiter aus.

    Der Vorteil der MLine Becken: Die Mosaikarbeiten finden noch im Werk statt und das Becken wird in einem Stück fertig zur Baustelle transportiert. "Das spart nicht nur Zeit, sondern auch rund 20 Prozent Kosten im Vergleich zu einer Verfliesung auf der Baustelle", so Guido Rengers.

    Extreme Haltbarkeit
    Die extreme Haltbarkeit der Mosaik-Becken liegt in ihrem speziellen Aufbau begründet: Der Beckenrohbau ist aus mehrlagigem Expoxy-Acrylat gefertigt und mit Fiberglas verstärkt. Diese Materialkomposition kombiniert die extreme Festigkeit von Fiberglass mit der chemischen Beständigkeit von Expoxy-Acrylat und wird beispielsweise auch im Flugzeugbau verwendet. Da auch die Mosaik- oder Steinoberfläche mit Expoxidharz geklebt und verfugt wird, haben alle Schichten des Beckens die gleiche Oberflächenspannung: Bewegungen beispielsweise durch Temperaturunterschiede gleicht das Becken durch seine Elastizität aus - und die Fugen bleiben nahtlos dicht. "Eines der Becken, das RivieraPool auf der Aquanale ausstellt, hat bereits eine Roadshow mit mehreren tausend Kilometer Transportweg hinter sich", führt Marketing-Leiter Uwe Rengers als weiteren Beleg für die Haltbarkeit des Beckens aus, die RivieraPool dem Kunden übrigens auch in Form von Garantiezertifikaten an die Hand gibt.

    Große Ausstattungsvielfalt
    Ähnlich wie andere RivieraPools sind die MLine Becken in verschiedenen Größen von 4 bis 5 Meter in der Breite, 10 bis 12 Meter in der Länge und  als Sportbecken sogar in Längen von bis zu 20 Meter erhältlich. Zwei Treppenanlagen, die entweder über die gesamte Breite oder in die Ecke gebaut sind, passende Handläufe und ein Ambientepaket inklusive Sound und Poolbeleuchtung erlauben maximale Gestaltungsvielfalt. Die Thermosafe Rollladenabdeckung von RivieraPool ist für die MLine Becken in zwei Qualitäten erhältlich: mit Lamellen aus PVC oder Poly-Carbonat. Sie schützt das Becken nicht nur vor Grobschmutz und Energieverlust, denn 80 Prozent der Wärmeenergie geht über die Wasseroberfläche verloren. "Durch die transparente Ober- und schwarze Unterseite der Stäbe nutzen Rollladenabdeckungen sogar die Kraft der Sonne und wärmen das Poolwasser gratis. An Sonnentagen können so zwischen 2-4 Grad Wärme hinzugewonnen werden", unterstreicht Uwe Rengers die Bedeutung der Rollladenabdeckung.

    Steinüberdeckte Überlaufrinnen oder Panoramarinnen, die bei Becken in Hanglage den Blick auf das Tal freigeben, ermöglichen weitere gestalterische Besonderheiten. Die intelligente Kombination von Funktionalitäten aus dem RivieraPool "Fun & Function" Paket, beispielsweise Gegenschwimmanlagen, Massagedüsen und Luftsprudelplatten machen aus den MLine Becken - je nach Kundenwunsch - einen aktiven Fitnesspool, eine Wellnessoase oder einen Pool für die ganze Familie.

    "Mit all ihren Neuentwicklungen und Produkteigenschaften wird die MLine zum Highlight der Unternehmensgruppe", ordnet Uwe Rengers die Produktneuheit ins Sortiment des Poolherstellers ein. 

     

    Hinweis für die Redaktion:  
    RivieraPool Fertigschwimmbad GmbH ist einer der führenden Hersteller von Fertigschwimmbecken und Whirlpools in Europa. RivieraPools sind in privaten Badegärten und Hallenbädern, in Hotels und auf Kreuzfahrtschiffen zu finden. Komfort, schickes Design und ausgefeilte Technik beruhen auf 45-jähriger Erfahrung und Innovation gleichermaßen. Die vorkonfektionierten Einstückbecken aus pflegeleichtem und beständigem Epoxy-Acrylat enstehen in den eigenen Fertigungsstätten in Deutschland und der Slowakei. Die enge Partnerschaft mit Fachhändlern gewährleistet zuverlässigen und reibungslosen Vor-Ort-Service. In einer europaweit einzigartigen Ausstellung in Geeste/Dalum präsentiert RivieraPool auf einer Fläche von 1900 Quadratmetern Schwimmbäder und Whirlpools in unterschiedlichen Variationen und Stilrichtungen.

    Treffen Sie RivieraPool auf der Aquanale 2015:
    Halle 6.1, Stand D11
    RivieraPool Fertigschwimmbad GmbH  
    Uwe Rengers
    Medienhaus Emsland GmbH 
    Doris Lübbers
    Tel. 0591 964954-22
    Fax 0591 964954-10
    doris.luebbers@medienhaus-emsland.de
    Schlachterstraße 6-8
    49808 Lingen (Ems)
    www.medienhaus-emsland.de

    Unternehmenskontakt: 
    Leiter Marketing-Kommunikation
    Tel. 0170 9220690
    u.rengers@rivierapool.de
    Klöcknerstraße 2
    D-49744 Geeste-Dalum
    www.pools.de | info@pools.de  

    Presseagentur:
    Medienhaus Emsland GmbH 
    Doris Lübbers
    Tel. 0591 964954-22
    Fax 0591 964954-10
    doris.luebbers@medienhaus-emsland.de

    Schlachterstraße 6-8
    49808 Lingen (Ems)
    www.medienhaus-emsland.de

    Zurück